02/18 Point of no return

Markus Hoffmann im reinraum:
Fotografie

Ein wiederkehrendes Thema ist die Darstellung von Reizen
und Mechanismen, die uns schon von Kindheit begleiten und
einen eigenen Code in uns generieren. Es geht um Marketing-
botschaften, Bilder, Farben, Farbkompositionen und Texte,
mit denen wir befeuert werden und die etwas in uns auslösen –
bewusst oder unbewusst. Viele meiner Elemente, die bildlich
verarbeite, bauen auch einen großen Bezug zu Vergangenem
auf, sodass auch Erinnerungen und Sehnsüchte eine besondere
Rolle in meinen Arbeiten spielen.

Fr 16. Februar 19.30-22.00 Uhr / Vernissage
Sa 17. Februar 19.30-22.00 Uhr
Mi 21. Februar 19.30-22.00 Uhr
Fr 23. Februar 19.30-22.00 Uhr / Finissage (Künstlergespräch)

Download Einladung (Postkarte / PDF)